Immer vorne mit dabei und nicht verpassen so einfach lassen sich Trends beschreiben. Dieser druchläuft einen stetigen Zeitwandel welcher nicht für jeden leicht zu verfolgen ist. Es gibt Menschen die alles mitmachen, andere wiederum lassen den einen oder anderen Trend gerne mal aus. Weiterhin gibt es noch eine dritte Kategorie. Menschen die dabei gar nicht mitgehen und somit ihren eigenen Stil schaffen. 

Trends sind nicht gleich immer Trends 

Woher weiß man wann ein neuer Trend da ist? Das lässt sich nicht genau sagen. Oftmals kommen dann Berichte im Fernseher, in den Zeitungen. Spezifischer lassen sich neue Stilrichtungen beim Einkaufen bemerken. Ob im Geschäft vor Ort oder den Lieblingsshop im Netz. Ist ein neuer Trend da wird dieser natürlich angepriesen. Ein Trend muss nicht immer gefallen. Wer selbst der Meinung ist, das dass was gerade angesagt sein soll nicht gefällt muss es auch nicht haben. 

Wo beginnen Trends und wo hören sie auf? 

Wo beginnt eigentlich das "In" sein. Es kann gesagt werden das es kein Anfang gibt und somit kein Ende. Ein Trend kann bei der Mode beginnen und bei einer neuen Eiskreation enden. Selbst bei der Einrichtung macht das "In" sein keinen halt. Dabei ist nur wichtig was einem selbst gefällt ohne dabei Abstriche zu machen. Kostentechnisch gesehen ist es gleich es kann bei einem Euro losgehen und höher Enden. Die Hauptsache darin ist das es einem gefällt und man Spaß dabei hat. Ob es nun wirklich ist "In" ist muss jeder für sich selbst entscheiden. 

 

Navigation


Subnavigation


Blogroll


    weitere Infos